top-image.png, 42 kB Christa Bauer

Hauptstr. 8
A-2100 Stetten, Österreich
+43 (0)664 583 94 66

Follow guides_austria on Twitter
Wien
Home Allgemeines Wien Spezialthemen Rund um Wien Bundesländer Publikationen Kontakt
Special: Wiener Kongress - Führung und Infos »»»

Spezialthemen
Gustav Klimt und Wien
Wiener Lust
Kriminelles Wien
Traum und Wirklichkeit – Sigmund Freud
Mittelalterliches Wien
Kulinarisches Wien
Kirchen der Innenstadt
Haben`s schon gehört?
Die Wiener Ringstraße
Imperiales Wien
Rund um den Steffl
Vom Barock zur Wiener Moderne
Wien im 3/4-Takt
Wien und der Tod

Traum und Wirklichkeit – Auf den Spuren von Sigmund Freud
Mit Wien verband Sigmund Freud eine „Hassliebe“: Freud stieß hier auf viel Ablehnung. Andererseits bot gerade Wien den perfekten Boden für seine neuen Theorien.

Wien um 1900 war eine Stadt im Aufbruch in eine neue Zeit. Obwohl zu dieser Zeit noch die althergebrachten Regeln der Monarchie galten, standen die Menschen vielen Neuerungen offen gegenüber, was sich auch auf die politischen und gesellschaftlichen Strukturen auswirkte.
Berühmte Architekten wie Otto Wagner oder Alfred Loos errichteten Aufsehen erregende Gebäude. Schriftsteller wie Arthur Schnitzler schufen gesellschaftskritische und zum Teil Skandale verursachende Werke, und Gustav Mahler führte als Direktor der Wiener Hofoper einen modernen Opernbetrieb ein.

In dieser Stimmung des Umbruchs begründete Freud die Psychoanalyse und veröffentlichte 1899 die „Traumdeutung“.

Im Mittelpunkt dieser Führung stehen nicht das Werk Sigmund Freuds, sondern die Orte, an denen er fast ein halbes Jahrhundert gelebt und gearbeitet hat. Dabei kommen auch Geschichten über seine Familie, Freunde und natürlich Patienten nicht zu kurz.

Auf Wunsch kann auch das Freud Museum besucht werden (Eintrittsgebühren nicht inkludiert).

Dauer: ca. 2 Stunden.
Impressum  
Werbung

©Copyright 2012 Christa Bauer - www.touristguides-austria.at  -  aktualisiert am 4. November 2014   -   Webmaster, Technik, Skripts: Pegasoft®